1
Idee
1
Idee

Kooperationen aufbauen und gestalten – Grundlagen für Lehrer*innen und Künstler*innen

Kooperation heißt, für einen bestimmten Zeitraum einen gemeinsamen Weg zu gehen, gemeinsam Ideen zu entwickeln und diese umzusetzen. Kooperation zwischen Theater und Schule heißt zudem, Theater immer wieder neu zu erfinden. Dafür braucht es Lust und Offenheit, etwas Neues auszuprobieren und einen Ort, an dem alle Beteiligten den Raum und die Zeit bekommen, ihr Können und ihre Expertise einzubringen.

Das Kunstlabor Theater hat vier Schul-Theater-Partnerschaften im Rahmen von TUSCH – Theater und Schule Hamburg – zwei Jahre lang forschend begleitet und ihre Arbeit dokumentiert.
Die dabei entstandenen Gedanken, Konzepte, Tipps und Tricks inspirieren, neue Partnerschaften zwischen Schulen und Theatern zu entwickeln und sollen Mut machen, den eigenen Weg zu gehen.

2
Durchführung

Warum es Sinn macht, dass Theater und Schulen kooperieren

In einer gelungenen Kooperation gehen alle Beteiligten einen gemeinsamen Entwicklungsprozess ein.
Alte Muster, Strukturen und Einstellungen werden aufgebrochen und verändern sich. Da, wo Kunst und Pädagogik aufeinandertreffen, entsteht etwas Drittes, ein neuer Raum, in dem zunächst verhandelt werden muss, wer welche Rolle einnimmt, wer für was Verantwortung übernimmt – und wer die Steuerung.
Dieser dritte Raum ist eng mit den Zielen, Erwartungen und persönlichen Erfahrungen in Kooperationen verknüpft und muss von beiden Partner*innen gemeinsam aufgebaut, gestaltet und gepflegt werden.

TUSCH-Trailer
3
Übertragbarkeit

Wie eine gute Partnerschaft gelingen kann

Zur Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Kooperationen zwischen Theatern und Schulen sowie der Begleitung und Gestaltung von künstlerischen Prozessen mit Schüler*innen sind folgende Materialien entstanden:

  • Inspirationstransfer: eine Reihe von Videodokumentationen
  • ein Leitfaden zur Unterstützung beim Auf- und Ausbau von Kooperationen mit praktischen Arbeitshilfen und Beispielen
  • HOKUS FOKUS – ein Kartenspiel zur schnellen Reflexion in künstlerischen Prozessen

Inspirationstransfer: eine Reihe von Videodokumentationen

Wer auf der Suche nach Anregungen für die eigene Theaterarbeit ist, kann hier fündig werden: Im Folgenden werden Projekte vorgestellt, die im Rahmen von TUSCH realisiert worden sind.
Hier geht es nicht darum, Best-Practice-Beispiele zu präsentieren, sondern vielmehr darum, zu zeigen, wie vielseitig die Herangehensweisen an ein Theaterprojekt sein können.

Ob Stadtteiltheater, fächerübergreifendes oder partizipatives Theater – alle suchen nach einem guten Weg, die Ideen und Themen der Schüler*innen mit künstlerischen Strategien zu verbinden und daraus qualitätsvolle Inszenierungen zu entwickeln.

Leitfaden zur Unterstützung beim Auf- und Ausbau von Partnerschaften

Eine Kooperation aufzubauen und zu gestalten, ist auf der einen Seite ein sehr individueller Prozess, da es die Menschen in den Institutionen sind, die den Prozess prägen. Andererseits lassen sich einige Themen identifizieren, die immer wiederkehren, wie beispielsweise die Frage: Warum kooperieren wir?

Auch die Fragen nach den Inhalten, der Struktur der Zusammenarbeit, der Kommunikation und der Begleitung von Projekten – und nicht zuletzt die nach der inneren Haltung in einem künstlerischen Prozess – stellen sich irgendwann in jeder Partnerschaft.

In welchen Schritten Sie eine Partnerschaft aufbauen können und worauf Sie dabei achten sollten, haben wir in diesem Leitfaden zusammengefasst und anhand vieler Beispiele veranschaulicht.

Eine Sache noch bevor Sie starten: Lassen Sie sich von der Fülle der Informationen nicht stressen. Es geht sowieso nicht alles gleichzeitig: Setzen Sie bewusst Schwerpunkte!

Viel Spaß beim Selbermachen!

 

HOKUS FOKUS – ein Kartenspiel zur Fokussierung in künstlerischen Prozessen

Wo stehe ich gerade? Was kann ich tun? – HOKUS FOKUS beantwortet jede (ehrlich gestellte) Frage.

Die Idee, die Illustrationen und der Text zum HOKUS FOKUS stammen von der Illustratorin Julia Münz.

Viel Spaß beim Ausprobieren unserer digitalen Version!

Formulieren Sie eine handlungsorientierte Frage aus Ihrem Arbeitsprozess, die Sie gerade besonders beschäftigt, wie zum Beispiel: „Wie gelingt es mir, die Schüler*innen besser im Prozess mitzunehmen?“ – Damit das Spiel funktioniert, ist es wichtig, dass Sie selbst die handelnde Person Ihrer Fragen sind.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
LAST ORDEROS (Der Tod)Radikaler Wandel ist angesagt. Face it: Etwas geht zu Ende. Eine Lebensgewohnheit, eine Beziehung oder eine berufliche Sackgasse. Ist es an der Zeit, einen Plan zu verwerfen? Du kannst dich an Altem festklammern oder dem Wandel mit Offenheit begegnen. Gestalte den Abschied: Last orders – noch ein letzter Drink oder noch ein paar letzte Anweisungen. Das Neue kommt. So oder so.
BedeutungRadikale Veränderungen. Das Ende von Etwas. Abschied von alten Überzeugungen. Annehmen führt zu neuem Leben.
Warnung/HinweisLeiste dem Wandel Widerstand. Etwas, was wir vorüber glaubten, lebt wieder auf.
Was zu tun istLass los!
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
GROBER UNFUG (Zusatzkarte)Was sollen die Leute denken? „Das will ich auch!” sollen sie denken. Denn Vorsicht: Grober Unfug ist ansteckend. Die Welt wie sie ist, ist uns nicht genug. Da geht doch noch was. Die Kraft, Mühe, ein paar zu kurze Nächte. Aber es lohnt sich. Wir werden Verborgenes hervorholen. Neue Erfahrungen machen. Grenzen verschieben und Fehler machen. Wir werden etwas zu erzählen haben. Ob wir es beherrschen werden oder es uns beherrschen wird? Das können wir jetzt noch nicht wissen. Wir können uns nur rüsten und gut vorbereiten: Mit Gaffa Tape, Kabelbindern und Mitspielern.
BedeutungMut haben. Verborgene Schätze heben. Unerwartetes willkommen heißen. Spontaneität, Improvisation, Grenzen verschieben.
Warnung/HinweisGehe jetzt mal kleine, pragmatische Schritte.
Was zu tun istSuche dir Verbündete für ein Wagnis nach deinem Geschmack. Trau dich. Wird schon schiefgehen.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
THIS WAY (Der Herrscher)Der zuständige STOP-Beauftragte. Obacht – der weiß, wo es langgeht. Verhandeln? Diskutieren und abwägen? Nein! Hier herrschen klare Regeln ohne Gefühlsduselei. Die Karte steht für die Gesellschaft und manchmal für den ungnädigen Vater. Oder bist du selbst der Wächter der Regeln? Verteidige dein Terrain, lege die Strukturen fest, sorge für Ordnung und Sicherheit, damit der Prozess Fahrt aufnehmen kann. Manchmal müssen wir den Verkehrsseppel machen.
BedeutungMacht, Autorität, Kontrolle, gesellschaftliche Strukturen. Fähigkeit, etwas zu verteidigen oder eine Autoritätsstellung einzunehmen. Klare Konzepte, Disziplin.
Warnung/HinweisDu wirst mitfühlender, dadurch möglicherweise schwach. Hast du Probleme beim Ausüben von Autorität? Starrheit, Perfektionismus. Gefahr, sich im Regelwerk zu verlieren.
Was zu tun istErgreife die Initiative, verfechte, was dir wichtig ist.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
DAS MUSS SO (Der Hierophant)Das haben wir schon immer so gemacht! Wo kämen wir denn da hin? Es gibt kaum Raum, eigene Ideen zu entwickeln oder Entscheidungen zu treffen. Dafür bietet das vorhandene System Schutz. Leitgedanken geben Orientierung – Leitplanken für das Handeln. Verhalte dich konform, handle konventionell. Aber wehe, der Rebell muckt auf. Prüfe deine Werte.
BedeutungTraditionen, die trösten oder leiten. Konventionelle Wege des Handelns und der Lehre. Autoritätsgläubigkeit.
Warnung/HinweisDen eigenen Weg gehen. Rebellion gegen die Tradition. Möglicherweise Seichtheit oder Leichtgläubigkeit. Brich bewusst die Regeln und begründe deine Entscheidung.
Was zu tun istSuche nach Unterweisung in traditionellen Lehren. Verhalte dich konform, solange es sinnvoll erscheint.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
MASTER OF TRICKS (Der Magier)Der Master of Tricks ist klar und konzentriert. Er hat alles. Er kann alles. Denn er hat 1000 Tricks im Ärmel und noch einen in Reserve. Er ist der Wahrmacher, der umsetzt, wovon der Luftikuss nur träumt. Er kann die himmlischen Kräfte von oben in die physische Welt herunterholen. Er geht mit dem Leben und den Krisen kreativ um.
BedeutungEindeutig und konzentriert, trickreich. Kann mit jeder Situation umgehen. Versteht es auch bei großen Herausforderungen, magisch zu handeln, kann das Unmögliche möglich machen.
Warnung/HinweisVerwirrungen, Schwierigkeiten, dich zu konzentrieren. Ist es der richtige Zeitpunkt?
Was zu tun istKonzentrierter Wille kann eine Situation transformieren.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
PENG! (Der Turm)Hokus Fokus – alles ist im Wandel. Immer. Jetzt aber richtig. Hier knallt es. Wenn etwas passiert, dann hier. Der Umsturz der bestehenden Ordnung. Zwanghafte Vorstellung? Weg damit! Ohne Zerstörung kein Aufbau. In unserem Leben fühlen wir uns manchmal bedrückt und scheinbar gefangen. In diesen Zeiten muss uns etwas wachrütteln, uns befreien, selbst wenn es sich wie ein Blitz aus heiterem Himmel anfühlt und alles auseinanderzubrechen scheint. Leave your comfort zone!
BedeutungUmsturz, plötzlicher Wandel, Schock. Auch: Enthüllung und Entdeckung.
Warnung/HinweisDinge sind im Umbruch. Weigerst du dich, eine schockierende Entdeckung zu akzeptieren?
Was zu tun istWidersetze dich radikalem Wandel nicht, lass dich von ihm befreien.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
MASTERVERPLAN (Rad des Schicksals)Das Rad des Schicksal dreht sich weiter und weiter. Höhere Gewalt beeinflusst dein Vorhaben, ob du willst oder nicht. Das Leben bleibt geheimnisvoll, eine Gebrauchsanweisung wurde mitgeliefert, aber leider nicht in deine Sprache übersetzt. Und jetzt? Wie reagierst du darauf? Alles ist dem Wandel unterworfen. Du kannst nie alles, was geschieht, kontrollieren.
BedeutungSchicksal, die Launen des Lebens. Etwas wird sich verändern. Eine Chance.
Warnung/HinweisVerzögerung beim erwarteten Wandel. Versuch, dem Schicksal zu entkommen.
Was zu tun istNimm dein Schicksal an. Versuche nicht, Ereignisse zu kontrollieren.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
ALLES GUT (Die Welt)Unsere Pläne sind aufgegangen. Alles ist gut geworden. Die Tänzerinnen steigen am Horizont auf. Sie tanzen im Siegeskranz, als benötigte unser Bewusstsein nicht länger den Boden der alten Vorstellungen und Vorurteile über Wirklichkeit. Aber können wir den Moment wirklich genießen? Sind wir ganz im Hier und Jetzt? Oder hecken wir schon ein neues Spektakel aus?
BedeutungZufriedenheit, spirituelle und praktische Erfolge. Wunderbare Möglichkeiten.
Warnung/HinweisRückschläge und Verzögerungen eher denn Versagen. Behindern erstarrte Strukturen den Abschluss?
Was zu tun istNun ist dein Augenblick, in dem nichts unmöglich ist.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
HERR ZWIELICHT (Der Mond)Kommt Herr Zwielicht aus der Wildnis oder vom Mond? So oder so, Herr Zwielicht lebt im Dazwischen: zwischen Tag und Nacht, zwischen dem Ende einer alten und dem Beginn einer neuen Zeit. Im Zwielicht erwachen übersinnliche Fähigkeiten, doch ebenso Ängste und eigenartige Gefühle. Entspringt das Mischwesen einem Traum oder einem Albtraum? Wilde Emotionen gilt es nicht zu unterdrücken, sondern zu durchleben.
BedeutungWildnis, unerforschtes Terrain. Starke Träume, übernatürliche Fähigkeiten. Neuland entdecken. Finde die Quelle, verlasse oberflächliche Gebiete.
Warnung/HinweisDas Ende einer schweren Zeit. Auch: Nimm die eigenen wilden, „tierischen“ Bestandteile an.
Was zu tun istHöre auf deine Instinkte und Träume. Analysiere nicht.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
NO U-TURNS (Der Gehängte)Ach du liebes bisschen! Wie rum war nochmal richtig rum? Baumelt er hilflos rum oder chillt er entspannt? Vielleicht wirken wir auf andere falsch, auf den Kopf gestellt, aber wir haben unsere eigene Wahrheit gefunden. Die Welt steht Kopf. Wir sind richtig. Sagt der Sturkopf. Ist die Passivität angebracht oder ist ein Umdenken erforderlich, ein Opfer, um sich aus der Verdrehung zu lösen?
BedeutungIn einer Notlage gefangen sein oder in der Treue zu Werten verhaftet sein. Suche nach erhellenden Antworten.
Warnung/HinweisLasse nicht zu, dass die Meinung von anderen deine Ansichten ins Wanken bringt. Alternativ: loskommen, vorankommen.
Was zu tun istHandeln ist jetzt nicht möglich. Widerstehe dem Druck durch andere, indem du an deinen eigenen Überzeugungen festhältst.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
RAKETE (ZUSATZKARTE)Jetzt geht es los. Die Rakete hat Superkräfte. Sie überwindet Gipfel und nimmt alle mit auf die Reise. Betrachte das Bild. Wer bist du? Bist du das Mutterschiff, das alle trägt? Eine kleine Rakete unter vielen oder gar diejenige mit schickem Hut und der zündenden Idee, die sich in tragender Funktion tragen lässt? Wo endet das Engagement und wo beginnt die Selbstaufopferung?
BedeutungTeamplay, gemeinsam ans Ziel kommen, Engagement, Opfer.
Warnung/HinweisÜberdenke deine Rolle!
Was zu tun istNimm deine Rolle an, tue das, was du gut kannst und dir selbst Freude bereitet. So motivierst du andere.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
JUSTITIA (Gerechtigkeit)Äpfel mit Birnen vergleichen? Die Gerechtigkeit fordert uns heraus, genau zu betrachten, wer wir sind und was wir getan haben. Heraus mit der Wahrheit! Hat Justitia erst abgewogen, holt sie ihr Schwert aus dem Schrank. Gerechtigkeit erfordert Taten, keine teilnahmslosen Bewertungen. Mache deine Kriterien transparent. Achte auf Details! In Krisen und Wandlungszeiten sagt uns das zweierlei: Erstens können wir der Wahrheit nicht entgehen, wir müssen begreifen, welche Rolle wir in all dem spielen. Zweitens müssen wir uns entscheiden und dementsprechend handeln. Bleib fair!
BedeutungWahrheit, Aufrichtigkeit, Selbstannahme, Fairness, gerechtes Handeln. Ein gerechtes Urteil.
Warnung/HinweisUnausgewogenheit, anderen die Schuld geben. Verschlagenheit. Auch Befangenheit in juristischen Fragen.
Was zu tun istMach dir nix vor. Wäge ab und entscheide. Nicht flunkern. Ehrlichkeit währt am längsten.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
MAMAMANIA (Die Herrscherin)Mamamania steckt voller Schaffenskraft. Beglückt widmet sie sich dem Prozess. Ihre Patin ist die Göttin der Liebe: üppig und leidenschaftlich. Sie drängt uns, das Leben zu umarmen, darauf zu vertrauen, dass die Liebe das Leiden transzendieren wird. Ihre Tiara schmücken Sterne, die Tierkreise darstellen. Mamamania ist die Himmelskönigin. Sie spürt die Verbundenheit mit der Natur. Granatäpfel zieren ihr Gewand. Prallvoll mit Samenkörnern und rotem Saft symbolisieren sie Fruchtbarkeit und Heilung. Optimismus und Zuversicht erlauben den Dingen, zu wachsen.
BedeutungLeidenschaft, Fruchtbarkeit, Optimismus, Liebe. In schweren Zeiten das Leben umarmen. Freude, für andere zu sorgen und sie zu unterstützen.
Warnung/HinweisPlane, statt nur aus den Gefühlen heraus zu agieren. Lass den anderen den Raum, den sie brauchen.
Was zu tun istDrücke deine Leidenschaft mit großer Zuversicht aus. Vertraue auf dein Gefühl und überzeuge dein Team. Unsicherheiten im Prozess gehören dazu.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
FRAU ZWEIFEL (Zusatzkarte)Frau Zweifel blickt über die Wolken. Verklärt das ihren Blick oder verfügt sie über Weitsicht? Man könnte ja mal, hätte ich doch, ach würde dies oder jenes … Wann sind Zweifel angebracht, wann lähmen sie den Prozess und die Kraft der Mitspieler? Was hält dich auf? Wer tritt auf die Bremse? Lohnt es sich, Frau Zweifel bei einer Tasse Kaffee zuzuhören? Kannst du sie von deinem Vorhaben überzeugen?
BedeutungZweifel, kopfgesteuert, Blockadehaltung, voller Sorge.
Warnung/HinweisZeige mehr Entschlossenheit und Zuversicht! Keine Angst vor Fehlern.
Was zu tun istEinfach mal machen!
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
ALLES KLAR! (Die Sonne)Schwups – das Zwielicht des Mondes und die langen Schatten, die ihm vorauseilen, sind verschwunden. Die Sonne bringt Einfachheit und Klarheit. Mit ihr kommen Lebensfreude, Vitalität, Wärme und Zuversicht. Mit der staunenden Offenheit eines Kindes begegnen wir der Welt, die ganz neue Formen annimmt. Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt! Mit deiner Ausstrahlung eines gesunden Selbstbewusstseins überzeugst du spielend auch andere von deiner Idee. Die Sonne ist die Kraft, die es grenzenlos gibt, ohne dass sie sich selbst verschenkt.
BedeutungGlück, Klarheit, Einfachheit, sich auf neue Projekte zubewegen. Schaffenskraft. Selbstbewusstsein.
Warnung/HinweisDie Karte bleibt positiv. Aber zweifelst du ein wenig oder bist du verwirrt?
Was zu tun istBringe Licht in Verborgenes.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
RUCKZUCK RÜCKZUG (Der Eremit)Für alles gibt es eine bestimmte Zeit. HOKUS FOKUS lehrt uns, dass es eine Zeit für das Handeln und eine für das Innehalten gibt. Zeit mit anderen und Zeit allein. Wollen wir voranpreschen und erobern wie der Wagenlenker im Auto, wird uns der Rückzug nicht schmecken. Hoffen wir auf Liebe und eine erfüllende Beziehung? Daraus wird jetzt nix. Vielleicht ist Rückzug das Mittel der Wahl? Bis sich etwas verändert und wir zum Handeln oder zum Zusammensein mit anderen aufgefordert sind: Was können wir aus der Beschäftigung mit uns selbst lernen? Ruckzuck Rückzug kann auch ein Hinweis auf einen Lehrer oder Führer sein, der schon seine Fahrkarte in der Tasche hat.
BedeutungAlleinsein. Reife und Weisheit. Ein Lehrer oder spiritueller Führer.
Warnung/HinweisBeschäftige dich mehr mit anderen Menschen.
Was zu tun istZiehe dich zurück. Scheue dich aber nicht vor der Leitung, wenn die Umstände es erfordern.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
STRUKTURZ (Zusatzkarte)Das Hütehund-Schaf hält die Fäden in der Hand und muss immer wissen: Wo sind alle meine Schäfchen? Geht es ihnen gut? Habe ich an alles gedacht? Es liebt die Ordnung, toleriert Chaos, aber nur, solange es sich im Rahmen der Planquadrate bewegt. Ein fester Rahmen gibt allen Beteiligten Halt und Schutz.
BedeutungFeste Struktur, ausgefeilter Plan nach reiflicher Überlegung, alle Beteiligten im Blick haben.
Warnung/HinweisHabe die Grenzen im Blick und sei willens, sie zu überschreiten. Mut zum Risiko!
Was zu tun istÜberprüfe, wie viel Freiheit du anderen lässt. Überdenke den großen Plan.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
KAKERLACKAFFE (Der Teufel)Pfui Spinne! Mir rennt eine Kakerlake über den Fuß. Der Kakerlackaffe symbolisiert das gefangene Licht, das befreit werden muss. Welche Angst und Obsessionen halten dich gefangen? In dem Augenblick, da du nicht mehr an deine Dämonen (Hilflosigkeit) glaubst und begreifst, dass du sie dir selbst geschaffen hast, beginnt die Freiheit.
BedeutungFinsternis, Angst, Abhängigkeit, die uns zu versklaven scheinen. Auch: eine wilde Zeit, Exzess.
Warnung/HinweisDurchschaue die (Selbst-)Täuschungen. Befreiung, Genesung. Neue Wahrheit.
Was zu tun istEs ist Zeit, in die Finsternis zu schreiten und zu entdecken, was sich dort verbirgt.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
ICH MACH DAS JETZT (Der Stern)Der große Sturm ist überstanden. Jetzt kannst du dich in Ruhe und mit Zuversicht hoffnungsvoll öffnen. Komme, was wolle. Uns erwartet eine rosige Zukunft mit neongrünen Streifen. Echt jetzt. Oder mal sie dir aus, wie du sie haben willst. Auf jeden Fall wird das prima. Der Stern weist uns den Weg und lehrt uns, die Dinge anzunehmen, wie sie sind, unsere Schilde fallen zu lassen, zu glauben. Seelische und physische Heilung. Aufbruch. Schöpferische Kraft.
BedeutungHoffnung, Offenheit, insbesondere nach einer Krise. Erneuerung, Heilung, Wiederherstellung.
Warnung/HinweisBist du zurückhaltend und hast Probleme, dich emotional zu öffnen? Möglicherweise die Notwendigkeit, wahre Gefühle zu verbergen.
Was zu tun istNun ist die Zeit großer Hoffnung und Erneuerung. Scheue dich nicht, für andere ein Vorbild zu sein.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
LUFTIKUSS (Der Narr)Auf geht’s, komme was wolle! Der Luftikuss macht sich leichtfüßig auf den Weg, ohne sich mit schwerem Gepäck zu belasten. Er hat nicht mehr als das, was er bei sich tragen kann. Ein liebenswerter Chaot, auf der Suche nach Freiheit. Was die Leute denken? Ist doch egal. Meine Regeln mache ich mir selbst. Jetzt und hier!
BedeutungSpontaneität, Freiheit, Neugierde, Lust. Schwierigkeit vorauszuplanen.
Warnung/HinweisBist du zu zögerlich oder zu vorsichtig? Hast du einen Plan parat? Bist du risikobereit?
Was zu tun istEine gute Zeit haben, spontan planen, ohne Pläne oder gar Nachdenken losziehen.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
BEELZEBARBIE (Zusatzkarte)Engelchen und Teufelchen. Gut und böse. Zahm und wild. Nett oder auch mal fies: Was bist du? BeelzeBarbie besteht aus widersprüchlichen Anteilen. Wie nutzt sie das? Wie lassen sie sich in der Persönlichkeit vereinen? Was bremst dich, deine Licht- und Schattenseiten auszuleben? Es ist an der Zeit, ausgelassen zu sein und die Kontrolle der Ohmachtsamtkeit mal an den Nagel zu hängen.
BedeutungAmbivalenz, Multitasking, Wahl des richtigen Auftritts: Der Ton macht die Musik.
Warnung/HinweisVerwirre die Leute nicht und lass sie wissen, wofür du stehst. Können sie sich auf dich verlassen?
Was zu tun istHabe Mut, deine private und professionelle Seite zu vereinen.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
OHMACHTSAMKEIT (Mäßigkeit)Um dich herum tost das Chaos, aber du bleibst konzentriert. Das ist doch ein Klacks. Mit der sorgsamen Wahl deiner Mittel behältst du in jeder Situation die Kontrolle. Drohen Angst und Ärger auszubrechen, erinnere dich an die Kraft der Ohmachtsamkeit. Fühle dich wie ein Engel, selbstsicher und stark, der Wasser der Erkenntnis von einem Kelch in einen anderen gießt.
BedeutungRuhe und Zuversicht inmitten der Krise. Der mittlere Weg zwischen Extremen. Nüchternheit.
Warnung/HinweisGefühls- und Verhaltensschwankungen. Sich verlieren. Trunkenheit. Neigung zu Extremen.
Was zu tun istNun ist der Augenblick, in dem du in Stille und Konzentration magische Kräfte entdeckst.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
MADAME KLIPPO (Die Hohepriesterin)Madame Klippo ist die Ruhe selbst. Sie nimmt sich Zeit und blickt nach innen. Pause machen während alles und jeder um sie herum rast, tobt und zetert. Einfach mal nichts tun, abwarten und beobachten. Sie hat feine Antennen für die Vorgänge um sie herum, auch wenn sie sie nicht immer erklären kann. Pausen sind Teil der Arbeit im künstlerischen Prozess. Hier reifen die Ideen. Und ohne Ideen geht’s nicht.
BedeutungStille, Ruhe, die Fähigkeit – und Notwendigkeit –, in Extremsituationen die Ruhe zu bewahren. Innerer Friede, unerklärliche Gewissheit.
Warnung/HinweisWissen und Gefühle mit der Umwelt teilen. Schweige nicht zu lange und misch dich beherzt ein.
Was zu tun istSchweige. Es ist nicht die Zeit zu handeln oder zu kommunizieren.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
KRAFTVertraue dir selbst, dann vertrauen dir andere. Mit sanfter Zähmung lassen sich Stolz, Lust und Leidenschaft kanalisieren. Diese sanfte Karte zeigt eine Alternative zur Willensstärke des Autos. Wahre Kraft vermag das Unmögliche und geht nie zur Neige. Manche sehen darin die Fähigkeit, das Richtige zu tun, andere die Zähmung der inneren Dämonen. Was bedeutet Kraft für dich?
BedeutungInnere Kraft, Sanftheit, großes Vertrauen ohne den Zwang, sich selbst zu beweisen. Motivation. Verbindung zu Lebewesen.
Warnung/HinweisZweifel, Schwäche, Halbheit. Bitte manchmal um Hilfe.
Was zu tun istZähme eine Situation mit sanfter Kraft.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
AUTO (Der Wagen)Auto ist der Zampano, der den Aufbruch ins Abenteuer wagt, ohne zurückzuschauen. Zweifel? Das war gestern. Willensstark vermag er auch die Krise als Chance zu nutzen. Die Gestalten am Wegesrand – geben sie wirklich Zuspruch? Sie stehen für Widersprüche und andere Belastungen, die alles auseinanderreißen können. Der Wagenlenker hält sie mit der Kraft seiner Persönlichkeit zusammen. Er braust zuversichtlich los: mit dem Ziel vor Augen, wo ihn Lob und Anerkennung erwarten.
BedeutungStarker Wille, der Probleme eher zur Seite wischt, als sie zu lösen. Möglicherweise Isolation.
Warnung/HinweisZweifel, Schwäche, manchmal um Hilfe oder Unterstützung bitten.
Was zu tun istNun ist es Zeit, ohne Zweifel und Zögern zu handeln.
Lassen Sie sich inspirieren: Was sehen Sie? Was erzählt Ihnen das Bild über Ihre Frage? Machen Sie sich ein paar Notizen zu Ihren Gedanken und lesen Sie erst anschließend den dazugehörigen Text.
MATCHING POINTS (Die Liebenden)Der Markt der Mitspieler ist eröffnet. Finde den Jackpott, nimm dich in Acht vor Nieten. Entscheide aus dem Herzen heraus, ohne Vorbehalte und Kompromisse. Wen brauchst du für dein Vorhaben an deiner Seite und warum? Wer übernimmt in welcher Rolle Verantwortung? Wünschst du dir ein Cheerleaderteam oder ein Sorgentelefon? Eine kritische Freundin, einen blinden Bewunderer oder zwei? Womit punktest du bei deinen Mitspielern?
BedeutungEine starke Beziehung. Eine wichtige Entscheidung.
Warnung/HinweisVorsicht vor falschen Entscheidungen!
Was zu tun istErlebe die bereichernde Energie von Liebe und Beziehung. Suche dir Verbündete, die dich gut ergänzen und die Lust auf das Projekt haben. Probiere auch mal einen neuen Hut aus.

Erstellen Sie sich Ihr eigenes analoges HOKUS FOKUS!
Unten finden Sie die Spielkarten und das Begleitheft zum Selbst-Ausdrucken.

4
Material

Downloadmaterial

Hier finden Sie alle Materialien dieser Seite noch einmal gesammelt zum Download:

HOKUS FOKUS (Begleitheft und Kartenset zum Selbermachen)

Leitfaden „Kooperationen aufbauen und gestalten“ inklusive folgender Anhänge:

  • Schritt für Schritt Kooperationen aufbauen (Übersichtszeichnung als PDF)
  • Anknüpfungspunkte in Schulen finden (Übersichtszeichnung als PDF)
  • Ideenfindungsworkshop (Formatvorlage als PDF)
  • Exemplarischer Ausschreibungstext für Theater-Schul-Kooperationen (Word-Vorlage)
  • Kooperationsvereinbarung für Schulen und Theater (Word-Vorlage)

Making-of

So sind die Materialien entstanden

Weiter geht's!

Haben Sie Lust, sich eines der vier digitalen Projektbeispiele anzugucken oder möchten Sie das crossmediale Lehrbuch zur freien Stückentwicklung entdecken?
Dann kommen Sie hier zur Übersicht über alle Projekte und Formate des Kunstlabors Theater und TUSCH – Theater und Schule Hamburg.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Alle Texte dieser Seite werden (sofern nicht anders gekennzeichnet) unter Creative Commons Lizenz CC-BY-SA (Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen) veröffentlicht.
Als Urheberin zu nennen: Julia Eplinius

Alle Fotos dieser Seite werden (sofern nicht anders gekennzeichnet) unter Creative Commons Lizenz CC-BY-SA (Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen) veröffentlicht.
Als Urheber*innen zu nennen: Siehe Bildunterschriften der einzelnen Fotos

Alle Videos dieser Seite werden (sofern nicht anders gekennzeichnet) unter Creative Commons Lizenz CC-BY-SA (Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen) veröffentlicht.
Als Urheber zu nennen: Andreas Schwarz

Alle Illustrationen dieser Seite stehen unter ©.
Urheberin: Julia Münz

www.kunstlabore.de erzählt in 21 crossmedialen Format- und Projektbeispielen von künstlerischer Arbeit in Schule. Crossmediales Erzählen benötigt Platz, daher ist diese Webseite optimiert für Desktops, Laptops und Tablets.